Bischof Gerd Kisselbach (links) mit Gebärdendolmetscher Felix Frobel Lich. Am vergangenen Sonntag, den 25. Juni 2017 feierte Bischof Gerd Kisselbach aus Baunatal in der neuapostolischen Kirchengemeinde in Lich einen besonderen Festgottesdienst. Neben den Gemeindemitgliedern aus Lich waren auch die Gläubigen mit Hörschädigung der Gebietskirche Hessen/Rheinlad-Pfalz/Saarland zu diesem Gottesdienst eingeladen. Gebärdendolmetscher Felix Frobel aus Marburg übersetzt die Predigt sowie die Lieder des Gemeindechores am Altar in lautsprachbegleitende Gebärden.

Bischof Axel Münster Hohenahr-Erda. Am Mittwoch, den 14. Juni 2017 besuchte Bischof Axel Münster, der seinen Amtssitz in Lauterbach hat, die neuapostolische Kirchengemeinde Hohenahr-Erda und feierte mit den Gottesdienstbesuchern den Abendgottesdienst. Er wurde von dem Bezirksältesten Gerald Czub, dem stellvertretenden Vorsteher des Gießener Kirchenbezirks, begleitet. Die „neue“ Gemeinde in Erda besteht in ihrer jetzigen Form erst seit Mitte Mai dieses Jahres. Grund war die Fusion der Gemeinden Biebertal-Königsberg und Hohenahr-Erda. So war es verständlich, dass sich die Gläubigen besonders über den Besuch ihres Bischofs freuten. Der Gemeindechor unter der Leitung von Marco Czub setzte die musikalischen Glanzpunkte in diesem Gottesdienst.

Bischof Gerd-Günter Kisselbach Butzbach. Die neuapostolische Kirchengemeinde Butzbach erlebte am vergangenen Mittwoch, den 7. Juni 2017 einen besonderen Höhepunkt im diesjährigen Kirchenjahr. Bischof Gerd-Günter Kisselbach aus Baunatal war zu Gast und feierte mit den Gläubigen den Abendgottesdienst in der Kirche an der Kantstraße.

Wiesecker Pfingstwanderer Gießen-Wieseck. Seit einigen Jahren treffen sich die Mitglieder der neuapostolischen Kirchengemeinde Gießen-Wieseck am Nachmittag des Pfingstsonntages, dem 4. Juni 2017 zu einer gemeinsamen Wanderung. In diesem Jahr war das idyllisch gelegene Erlental bei Wißmar das Ziel der Wanderung. Der Rundweg führte anfangs am Wißmarbach entlang. Bei den Fischteichen bogen die Wanderer dann in den Wald ab um am Ende am Erlenhof anzukommen. Hier trafen sie auf weitere Gemeindemitglieder, denen es nicht möglich war, an der Wanderung teilzunehmen. Bei einem Grillbuffet, kühlen Getränken und guten Gesprächen ließen sie den Tag ausklingen.

(Bericht: W. Rock, Foto B. Fritzius)

Übertragung des Pfingstgottesdienstes in der Licher Kirchengemeinde Gießen. „Und sie wurden alle erfüllt von dem Heiligen Geist und fingen an zu predigen in andern Sprachen, wie der Geist ihnen gab auszusprechen.“ Dieses Bibelwort aus Apostelgeschichte 2,4 war Grundlage für den Gottesdienst mit dem Kirchenoberhaupt der Neuapostolischen Kirche - Stammapostel Jean-Luc Schneider am Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, in Wien (Österreich). Per Satellit wurde der Gottesdienst auf fünf Kontinente und in mehr als 100 Länder übertragen. Viele Hundertausende Gottesdienstbesucher waren in ihren Gemeinden so live mit dabei, u. a. auch in 11 Kirchen im Raum Mittelhessen. In einigen Ländern Afrikas wurde der Gottesdienst durch staatliche Fernsehsender ausgestrahlt. Zudem war eine Aufzeichnung in Nord- und Südamerika zeitversetzt zu sehen. So kam eine Teilnehmerzahl zusammen, die mehrere Millionen umfasst.

(Bericht: W. Rock, Foto K: Klebe)

Kinderchor in Siegen Siegen. Der Sonntag, 21. Mai 2017, hatte für die neuapostolische Kirchengemeinde Siegen ein besonderes Gepräge. Das schon in mehreren Gemeinden erfolgreiche Projekt „Kids on tour“ führte den Kinderchor des Kirchenbezirks Gießen in die gut gefüllte Kirche gegenüber der Siegerlandhalle.

Monatsplakat Juli

Monatsplakat Juli